Hauptseite
Uber die Agentur
Neuheiten
Projekte
Touren
Verweisungen
Seitenkarte

Waehlen Sie die Sprache:

Russisch

Englisch

Deutsch

Francais

 

                                

Dort. wo sich Ozeane treffen und Tag anbricht

       Rand Russlands, der als erster Tagesanbruch begruesst, geheimnisvolles und rauhes Land.

Uraltes und gleichzeitig junges Land, das es fertiggebracht hat, Leben und Fähigkeit zur Blüte in harten Polarverhältnissen zu erhalten. Kurzer, wie ein Augenblick, Nordsommer in Bedingungen ewiges Frostbodens ist ein Wunder, Ungestüm der Natur, einzigartige und herrliche Feier des Lebens. Hier erwartet den Wanderer herkömmliche Gastlichkeit und Wohlwollen von Ureinwohnern dieses Landes – Tshukschen, Eskimos, Ewenken, Tschuwanzen, hier wird ihn ihre alte eigentümliche Kunst freuen. In harten Bedingungen des Nordlandes, wo ganze Lebensweise Kampf ums Dasein ist, haben Urahnen jetziger Einwohner wahre Meisterwerke der Volkskunst geschaffen, die Seele von Nordvölkern verkörpert haben.

Den Toristen wird vorgeschlagen, an wissenschaftlichen Forschungen teilzunehmen, die mit dieser Expedition verbunden sind. Jeder kuenfttige Teilnehmer muss Vorbildung durchmachen, die als Internet-Forum realisiert wird, wo jeder Tourist die Moeglichkeit bekommt, sich mit wissenschaftlichen Problemen, die Gegenstand der wissenschaftlichen Tour bilden, bekanntzumachen und ihn interessierende Fragen in Realzeit zu besprechen. Ausserdem kann man auf der Internet-Seite wissenschaftlicher Tour mit Arbeitsbedingungen in Expedition bekannt werden, darunter mit Lebensbedingungen (Aufenthalt, Nahrung u.s.w.) und auch Sammlung von wissenschaftlichen und ueberblicksmaterialien, die von wissenschaftlicher Leitung der Expedition vorbereitet sind, durchzusehen.

Dauer der Haupptour – 8 Tage/7 Naechte

Programm der Tour

1. Tag. Ankunft in Moskau. Mittagessen, Ueberblicksrundfahrt durch Moskau. Abflug nach Anadyr.

2. Tag. Ankunft in Anadyr. Abflug aus Anadyr in Lawrentijs Siedlung (1.5 Stunde). Mittag in der Lawrentijs Siedlung. Abfahrt mit Gelaendebus nach in Tundra einzeln stehende Hotel „Heisse Quellen“. Unterbringung. Spaziergang durch Umgebungen. Abendessen beim Lagerfeuer.

3 Tag. Baden in heisser Quelle (geoeffnetes fliessendes Bassin). Fruehstueck. Abfahrt in Lawrentijs Siedlung. Folklorefeier von Meerjaegern „Ergaw“. Mittag. Besichtigung der Markt-Ausstellung der dekorativ-angewandten Kunst (Walrossbein, Fischbein, Hirschgeweih, Pelz, Glasperlenstickerei). Anschaffung der Souvenirs. Verkosten von exotischen Vorspeise der Polarkueche. Abfahrt in Hotel. Spaziergang durch Umgebungen. Abendessen beim Lagerfeuer.

4 Tag. Baden in heisser Quelle (geoeffnetes fliessendes Bassin). Fruehstueck. Abfahrt in Lawrentijs Siedlung. Beobachtung das Wettrudern auf tschuktschen-eskimoischen Kajaken ab Bord des Motorboots – Spazierfahrt durch Golf Heiliges Lawrentijs. Auszeichnung der Gewinner. Mittag. Abfahrt in Hotel. Exkursion nach Gletscher im Tal nah Hotel. Abendessen beim Lagerfeuer .

 

Берингия   5 Tag. Baden in heisser Quelle (geoeffnetes fliessendes Bassin). Fruehstueck. Abfahrt in Lawrentijs Siedlung. Teilnahme (Beobachtung vom Motorboot) an Waljagd (im Rahmen internationaler Quote). Mittag nach Rueckkehr. Abfahrt in Hotel. Festliches Abendessen beim Lagerfeuer (Schaschlik aus frisches Walfleisch u s.w.)

6 Tag. Baden in heisser Quelle (geffnetes fliessendes Bassin). Fruehstueck. Abfahrt in Lawrentijs Siedlung. Flug mit Hubschrauber bis Siedlung uelen. Besichtigung der Beinschnitz Werkstatt, Museum des Schnitzbeins, Warte und Biostation. Walbeobachtung ab ab Strand Tschukotskoje Meers (Noerdliches Eismeer) Besichtigung der Grenze der zwei Ozean. Mittag. Rueckkehr in Lawrentijs Siedlung. Abfahrt in Hotel. Abendessen beim Lagerfeuer .

7 Tag. Baden in heisser Quelle (geoeffnetes fliessendes Bassin). Fruehstueck. Abfahrt mit Gelaendebus nach in Siedlung Lorino. Besichtigung der Pelztierzuchtfarm, Hoehle in ewigem Frostboden, Hirschherdebeobachtung. Hundeschlittenfahrt. Mittag mit Rentierzuechtern in Jaranga (nationale Kueche) und Bekanntschaft mit Lebensweise der noerdlichen Voelker. Ruechkehr in Hotel. Abschiedsbankett beim Lagerfeuer.

8 Tag. Baden in heisser Quelle (geoeffnetes fliessendes Bassin). Fruehstueck. Abfahrt in Lawrentijs Siedlung. Abflug in Anadyr (fuer Touristen aus Haupptour). Ankunft in Anadyr (fuer Touristen aus Haupptour). Abflug in Moskau (fuer Touristen aus Haupptour).

Gruppenzahl 15 Personen

Preis der Tour: $1750 pro 1 Person.

Exclusiv: Flug Moskau-Anadyr-Moskau $800 pro Person; Flug Anadyr-Lawrentijs-Anadyr $300 pro Person; Benutzung des Hubschraubers- $ 1250 / Flugstunde pro Gruppe, ungefaehr $200 pro Person, Souvenirs und Verkosten.

Unterbringungsbedingungen: Hotel „Heisse Quellen“, 2- und 3-Bettzimmer, gemeinsame sanitaere Anlagen, geoeffnetes fliessendes Bassin mit heissem mineralisierten Wasser und Umkleideraum. Abends arbeitet die Bar.

Spezifikum: Wetterverhaeltnisse Tschukotkas koennen Veraenderungen des Programmes zur Folge haben, Tour ist fuer Menschen mit verschiedenem Grad von Konditionstraining bestimmt, ferne Reisen und Spaziergaenge in gemaessigtem Tempo, nicht mehr als 2-3 Stunden.

Transport: spezieller Bus auf Fahrgestell von KRAZ- Gelaendewagen, Fahrgastraum mit erhoehtem Komfort fuer diese Transportart.

Nahrung: 3 Mal pro Tag im Cafe; in der freien Natur wird von einem Koch zubereitet.

Ausruestung: Keine besondere; warme wasserdichte Kleidung und Wasserstiefel erwuenscht.

Wetterverhaeltnisse: Tagestemperaturen +10 - +18 С° . Regen ist moeglich.

Aerztliche Hilfe: wird von einem Arzt in Lawrentijs Siedlung geleistet.

Begleitung: 1 Fuehrer pro Gruppe mit Dolmetscher, Englisch und Deutsch.

 

Жилище   Wissenschaftliche Teil der Tour 

(15 bis 20 Tage)


1. Variante (Archeologie)

Teilnahme an Ausgrabungen und Beobachtung einer einzigartigen Siedlung aekwen, die vor ca. 3.000 Jahren begruendet wurde und sich am Beringmeer suedlich von der Siedlung uelen befindet. Das Denkmal hat gerecht den Namen „Polares Troja“ bekommen.

Dem Denkmal gehoert die Siedlung und die Grabstaette. Die Siedlung liegt am Stranderdstufe und besteht aus haldunterirdischen Wohnstaetten und wirtschaftlichen Bauten; Glundlage ihrer Konstruktion dienen Walbeine. Die Grabstaette befindet sich in Halbkilometer von Ufer, es gibt mehr als 1.000 Begraebnisse, die mit reicher Ausstattung versehen sind, meistens aus Walrosshauer. Denkmal aekwen gilt als Normal fuer eskimoische Kultur, mit Hilfe seines Erlernens werden die Probleme des Entstehens und der Entwicklung arktischen Zivilisationen geloest. Hohe Vorbilder der Kultur von Alten Eskimos waren Grundlage der Ausstellung „Meerjaeger – vor 3.000 Jahren“.

2. Variante (Physiologie)

Labor medizinisch-technologischen Forschungen Tschukotsker Niederlassung des Nord-oestlichen komplexen wissenschaftlichen Forschungsinstituts Fernoestlicher Abteilung Russischer Akademie der Wissenschaften fuehrt interessante Forschungen in Physiologie der Adaptation und Rehabilitation vom menschlichen Organismus in Bedingungen hohes Nordens und Einschaetzung mineraler und pflanzlichen Heilschaetzen Tschukotkas durch. Den Touristen wird vorgeschlagen, an der Wanderung mit Einschaetzung des Zustandes vom Organismus auf dem Reiseweg mit Hilfe vom Screening-System teilzunehmen, gleich wie das mit Kosmonauten gemacht wird. Objektive Merkmale des kardiovaskulaeren und Thermoregelungssystem und Vorhandensein von Spurenelementen im Organismus werden beaufsichtigt. Im Falle des Versagens von Adaptazionsmechanismen wird ihre Korrektion durchgefuehrt, darunter mit natuerlichen lokalen Mitteln. Ziel der Arbeit – Risiko der Erkraenkungen waehrend Ausfluege zu reduzieren, besonders in Extremsituationen.

 

3. Variante (Geooekologie und Geokryologie):

1. Beobachtung des Austauens unterirdisches auf Kueste von

Anadyrer Liman im Zusammenhang mit globaler Temperaturanstieg.

2. Beobachtung der natuerlichen Wiederherstellung von Tundren nach Braenden und Raupenplage.

3. Monitoring moderner Gletscher (Korjaker Hochland, Berg Ledjanaja).

Alle drei Varianten implizieren Leben im Lager in Zelten, Vorhandensein eines Koches, Funksprechgeraetes und eines Arztes.

Annaehernder Preis der Varianten: $600-800 pro Person.

Nach oben ] Vorwarts ]

 

АНТ (баннер 125х125)

Hauptseite ] Uber die Agentur ] Neuheiten ] Projekte ] Touren ] Verweisungen ] Seitenkarte ]

Copyright © 2003 Agentur der Wissenschaftstouren

  Telefon

Телефон

(095) 135-13-98

  Fax

(095)135-13-98 E-mail

e-mail

ereshko@ccas.ru

Последние изменения: 18 июня 2004 15:39