Hauptseite
Uber die Agentur
Neuheiten
Projekte
Touren
Verweisungen
Seitenkarte

Waehlen Sie die Sprache:

Russisch

Englisch

Deutsch

Francais

 

                                

Златоуст - нож Stahlstich von Slatoust

Slatouster Stahlstich ist als Kunst der Ausschmueckung der kalten Waffe entstanden. Auf dem ersten Platz stand Waffe, ihre Qualitaet und die Ausschmueckung diente dafuer, um Wuerde und Qualitaet russischer kalten Waffe hervorzuheben, drueckte den Erheblichkeitssiegel, verlieh ihr Glanz und festliches Toenen, d. h. ab Ankunft hatte sie einen angewandten Charakter.

Am Anfang XIX in der Uralstadt Slatoust wurde entschieden, noch ein Zentrum fuer Produktion der kalten Waffe zu schaffen, da die schon existierenden die Beduerfnisse der russischen Armee vollstaendig befriedigen nicht konnten. Neben den Truppenwaffe hat man in Slatoust angefangen, die ausgeschmueckte Waffe zu produzieren.

Erzeugnissen von Slatouster Meistern wurden hoch von Zeitgenossen eingeschaetzt. Bekannter englische Geologe und Forschungsreisende Murchison, der im 1848 Slatoust besucht hatte, hat geschrieben: „Die aus der nach Rezept Herrn Generalmajors Anosow herstellten Damaszener und Gussstahl geschmiedene, kunstvoll ausgeschmueckte und fein gefasste Klinge uebertreffen alles von dieser Art von uns gesehene“.

Ausser inlaendischen Ausstellungen wurden Erzeugnisse Slatouster Meister mehrmals auf internationaler Ausstellungen exponiert, wo sie mit hochen Preisen ausgezeichnet wurden. An Traditionen alter Meister knuepfenzur Zeit moderne Slatouster Graveure.

Wissenschaftliche Tour in Slatoust hat historisch-ethnographischen Charakter.

Den Toristen wird vorgeschlagen, an wissenschaftlichen Forschungen teilzunehmen, die mit dieser Expedition verbunden sind. Jeder kuenfttige Teilnehmer muss Vorbildung durchmachen, die als Internet-Forum realisiert wird, wo jeder Tourist die Moeglichkeit bekommt, sich mit wissenschaftlichen Problemen, die Gegenstand der wissenschaftlichen Tour bilden, bekanntzumachen und ihn interessierende Fragen in Realzeit zu besprechen. Ausserdem kann man auf der Internet-Seite wissenschaftlicher Tour mit Arbeitsbedingungen in Expedition bekannt werden, darunter mit Lebensbedingungen (Aufenthalt, Nahrung u.s.w.) und auch Sammlung von wissenschaftlichen und ueberblicksmaterialien, die von wissenschaftlicher Leitung der Expedition vorbereitet sind, durchzusehen.


Dauer der Tour: 7 Tage.

Programm der Tour

1. Tag. Ankunft in Tscheljabinsker Flughafen. Ueberfahrt in Slatoust. Unterbringung im Hotel „Taganaij“. Moegliche Exkursion durch die Stadt, 2-3 Stunden (abhaengig von Ankunftszeit).

2. Tag. Bekanntschaft mit Geschichte von Slatouster Stahlstich im Heimatkundemuseum.

3. Tag. Besuch des Naturparks „Taganaij“. Rueckfahrt in Slatoust.

4. Tag. Bekanntschaft mit Geschichte von Slatouster Stahlstich in Sortimentskabinett des Maschinenbauwerkes und Bekanntschaft mit moderner Serienproduktion von Stahlstich bei Hauptproduzenten Fa. OAO Bulat.

5. Tag. Besuch des Naturparks „Sueratkuhl”. Rueckfahrt in Slatoust.

6. Tag. Praktischer Unterricht in hauptsaechlichen technologischen Stufen der Stahlstichherstellung (Zeichnung, Beizen, Vernickelung, Verggoldung, Blaeuen) in Werkstaetten dekorativ- angewandter Kunst von Slatoust: “Lik”, “Praktika”, “Grifon”, “AiR”.

7. Tag. Besuch Ilmener Naturschutzgebietes. Bekanntschaft mit nationaler Kueche und Trasitionen. Ueberfahrt in Tscheljabinsk. Besuch Tscheljabinsker Museum dekorativ- angewandter Kunst Urals, Bekanntschaft mit modernen Richtungen und Etappen der Entwicklung Slatouster Stahlstiches in 20. Jahrhundert. Abflug aus Tscheljabinsker Flughafen.

 

Unterbringungsbedingungen: Unterbringung im Hotel „Taganaij“ in 1- und 2-Bettzimmern mit verschiedenem Komfortniveau. Zusaetzliche Dienstleistungen: Cafe, Bar, Bistro, russisches Dampfbad und Sauna mit Erhohlungszimmer, Dusche, Bassin, Fernseher.

Zeit fuer Reise: ganzjaehrig.

Gruppengroesse: 30-40 Personen.

Besonderheiten: Reiseweg ist auf die Leute mit verschiedenem Niveau der physischen Vorbereitung bestimmt, entfernte Ueberfahrten mit Transport, Wanderungen nicht mehr als 2-3 Stunden.

Transport: ein komfortabeler Bus.

Nahrung: zwei Mahlzeiten taeglich im Cafe oder Restaurant.

Ausruestung: speziell ist nicht erforderlich.

Wetterverhaeltnisse: taegliche Temperatur im Sommer +15 С, im Winter– -13 С. Monatsdurchschnittsniederschlaege im Winter – 25 mm, im Sommer – 85 mm.

Aerztliche Hilfe: geleistet vom Arzt nach aerztliche Hilfe: geleistet vom Arzt auf dem Reiseweg.

Begleitung: 1 Fuehrer pro Gruppe mit Dolmetscher, Englisch und Deutsch.

Preis der Tour: $860. Exclusiv Flug Moskau-Tscheljabinsk und zurueck, Versicherung.

Златоуст - поaарочный набор

Wissenschaftlicher Teil der Tour

Bekanntschaft Geschichte von Slatouster Stahlstich auf Grund von Sammlungen von Heimatkundemuseum, Sortimentskabinetts des Slatouster Maschinenbauwerkes und Tscheljabinsker Museum der dekorativ- angewandten Kunst. Entstehen der Stahlstichkunst in Slatoust. Entwicklung dieser Kunst in 1. und 2. Haelfte 19. Jahrhunderts. Geschichte von Slatouster Stahlstich im 20. Jahrhundert. Moderner Zustand dieser Art dekorativ- angewandter Kunst.

Bekanntschaft mit moderner Serienproduktion von Stahlstich. Praktischer Unterricht in hauptsaechlichen technologischen Stufen der Stahlstichherstellung (Zeichnung, Beizen, Vernickelung, Verggoldung, Blaeuen) in Werkstaetten dekorativ- angewandter Kunst von Slatoust: “Lik”, “Praktika”, “Grifon”, “AiR”.

Bekanntschaft mit Mustern der Kunst moderner Meister, Einkauf oder Bestellung von Stahlstichmustern u.s.w.

Ruckwarts ] Nach oben ] Vorwarts ]

 

АНТ (баннер 125х125)

Hauptseite ] Uber die Agentur ] Neuheiten ] Projekte ] Touren ] Verweisungen ] Seitenkarte ]

Copyright © 2003 Agentur der Wissenschaftstouren

  Telefon

Телефон

(095) 135-13-98

  Fax

(095)135-13-98 E-mail

e-mail

ereshko@ccas.ru

Последние изменения: 18 июня 2004 15:40